Walking In Your Shoes
Walking-In-Your-Shoes ist eine Selbsterfahrungsmethode und auch deshalb so wertvoll, weil jeder diese Methode für sich ganz einfach anwenden kann.
Ein wertvoller Helfer in allen Lebensfragen, für Mensch und Tier.
Bewegung erzeugt Energie, Energie erzeugt Information und Information erzeugt Einsicht.

Walking-In-Your-Shoes gibt die Möglichkeit der Erkenntnis und somit die Möglichkeit zur Transformation, verborgener, verdrängter, oder vergessener Erlebnisse, die durch das sichtbar und spürbar werden unterstützen, das Leben auf mehr Freude, Verständnis, Gesundheit ….und vieles Mehr hin auszurichten.


Was ist "Walking-In-Your-Shoes" nun genau?
Christian Assel, Sept. 2013

Walking-In-Your-Shoes ermöglicht auf besondere Weise das Verständnis für Personen, Tiere und Elemente unserer Welt. Dieses Verständnis ist immer dann von Nöten, wenn sich Konflikte, Schwierigkeiten oder Hürden aufgetan haben, die ein Handeln auf einer inneren Ebene erforderlich machen. Sobald Sie z.B. eine bestimmte Person auf besonders tiefe Weise verstehen lernen, ebenso die Beweggründe für ihr Handeln, ihre An- und Absichten, ihr Innerstes, ihre Seele, dann fällt es Ihnen leicht, diese zu achten und sie anzuerkennen. Sie können sie genauso nehmen, wie sie ist. Dies fördert eine gute Beziehung zwischen Ihnen und der Person, mit mehr Kraft und mehr Möglichkeiten für beide.

Dasselbe trifft auch für andere Rollen zu, die für ihr Anliegen gegangen werden können. WIYS macht deutlich, was ihnen z. B. ihr Symptom, ihre Krankheit, ihre Unzufriedenheit mit bestimmten Elementen ihres Lebens, ihr Potential, ihre berufliche Zukunft oder ihr "blinder Fleck" sagen wollen. Unbekannte und bislang unsichtbare Wirklichkeiten werden auf diese Weise sichtbar und erkennbar.

Entwickelt wurde diese Methode von John F. Cogswell, Ph.D. und actor/director Joseph Culp. John suchte nach einer Möglichkeit, seinen Klienten besser zu helfen, indem er sie walken ließ oder selber walkte. Dadurch konnte er sie umfassender beraten. Joseph suchte nach einer Möglichkeit, um ganz tief in die jeweilige Film- oder Theater Rolle hineinzufinden, denn zwischen dem Schauspieler und der Rolle wird damit eine erstaunliche Nähe erreicht. Im Experimentieren mit dieser Methode sah Joseph alsbald, dass auch Rollen aus dem "richtigen" Leben, z. B. wirkliche Personen, "gegangen" werden können, und dass dieses die bisherigen Grenzen der Schauspielerei sprengte. Daraus entwickelte sich "Walking-In-Your-Shoes", wie wir es heute kennen.
Emotion Code/Body Code nach Dr. Nelson, Young Living Öle, WIYS,  Lu Jong Yoga
Buchempfehlung

Wenn ich gehe dann läufts von Christian Assel
Bei Josef Culp auf dem WIYS Seminar
Joseph Culp: Was ist “Walking in your shoes?”
Emotion Code/Body Code nach Dr. Nelson, Young Living Öle, WIYS,  Lu Jong Yoga
Emotion Code/Body Code nach Dr. Nelson, Young Living, Lu Jong Yoga
Impressum  |  Datenschutz  |  Widerruf  |  Kontakt
Emotion Code/Body Code nach Dr. Nelson
Foto: © Olesia Pantchenko